So entsteht der Olympia-Medaillenspiegel

Der EU-Medaillenspiegel wird für alle Olympia-Fans von der Agentur Euro-Informationen in Berlin erstellt. Euro-Informationen ist ein Content-Provider im Bereich der verbraucherorientierten Kommunikation. Unsere Portale www.eu-info.de und www.europa-mobil.de gehören zu den meistbesuchten unabhängigen Informationsangeboten zum Thema Europa im Internet.

 

Im EU-Olympia-Medaillenspiegel zählen wir alle Medaillen zusammen, die von den 28 Mitgliedsländern der Europäischen Union bei den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien gewonnen wurden. Dieses Ergebnis vergleichen wir mit den Teams der anderen Nationen.

 

Übrigens: Der Vergleich ist natürlich nicht ganz fair. Die 28 EU-Länder verfügen über ein viel größeres Kontingent an Startplätzen als einzelne konkurrierende Nationen. Das fiktive "EU-Team" hat daher bessere Chancen auf den Medaillengewinn als die anderen Teilnehmerländer.

 

Um dem olympischen Gedanken der Fairness zu entsprechen, werten wir in einer zweiten Liste ganzen unten auf unserer Startseite nochmals die Olympia-Ergebnisse aus und vergleichen die Kontinente. Dafür zählen alle Medaillen zusammen, die von den Teilnehmerländern aus einem Kontinent gewonnen wurden. Die folgende Liste zeigt die Zuordnung von Ländern zu Kontinenten.

 

Afrika

Ägypten, Algerien, Angola, Äquatorialguinea, Äthiopien, Benin, Botswana, Burkina Faso, Burundi, Dschibuti, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Gambia, Ghana, Guinea-Bissau, Kamerun, Kapverde, Kenia, Kongo, Libyen, Lesotho, Liberia, Madagaskar, Malawi, Mali, Marokko, Mauritius, Mosambik, Namibia, Niger, Nigeria, Ruanda, Sambia, Sâo Tomé und Principe, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Somalia, Südafrika, Sudan, Swasiland, Tansania, Togo, Trinidad und Tobago, Tschad, Tunesien, Uganda, Zentralafrikanische Republik

 

Amerika

Amerikanische Jungferninseln, Amerikanisch-Samoa, Argentinien, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Britische Jungferninseln, Chile, Costa Rica, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Grenada, Guam, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Kaimaninseln, Kanada, Kolumbien, Kuba, Mexico, Nicaragua, Niederländische Antillen, Panama, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Samoa, St. Kitts und Nevis, Saint Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Suriname, Uruguay, USA, Venezuela

 

Asien

Armenien, Aserbeidschan, Bahrain, Bangladesch, Bhutan, Brunei, China, Fidschi, Georgien, Hongkong (China), Indien, Indonesien, Irak, Iran, Israel, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kirgisistan, Kuwait, Laos, Libanon, Malaysia, Malediven, Mongolei, Nepal, Nordkorea, Palau, Pakistan, Palästina, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomonen, Saudi-Arabien, Singapur, Sri Lanka, Südkorea, Syrien, Tadschikistan, Taiwan, Thailand, Timor-Leste, Turkmenistan, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam

 

Australien und Ozeanien

Australien, Cookinseln, Marschallinseln, Neuseeland, Tonga, Tuvalu, Vanuatu

 

Europa

Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland, Zypern 




Olympisches Gold

Olympia-Medaillenspiegel

Wie viele Medaillen könnte die EU holen, wenn sie als ein Team bei den Olympischen Spielen auftreten würde? Wir zählen mit und vergleichen. Weitere Informationen: So entsteht der Olympia-Medaillenspiegel.